Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragspartner

  1. Vertragspartner (im Folgenden auch Anbieter) der Kundin/des Kunden ist die
    carnivora Verlagsservice GmbH & Co. KG
    Gneisenaustr. 33
    10961 Berlin
    USt.-Id.: DE 268450096
    HRA 43349 B Amtsgericht Charlottenburg

    Lieferung und Berechnung im Auftrag und Namen von:
    Missy Magazin UG & Co. KG, Oranienburger Str. 91, 10178 Berlin, St.-Nr. 34/391/00245

2. Geltungsbereich

  1. Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der carnivora Verlagsservice GmbH & Co. KG und der Kundin/dem Kunden gelten ausschließlich die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende oder abweichende AGB der Kundin/des Kunden werden nicht anerkannt. Abweichende AGB der Kundin/des Kunden gelten nur, wenn diesen seitens des Verlages  schriftlich zugestimmt wurde. Diese AGB gelten für alle Bestellungen von Waren (z. B. Zeitschriftenabonnements, Bücher, Texte, T-Shirts, CDs)

3. Vertragsschluss

  1. Der Vertrag kommt erst mit Zugang einer schriftlichen Auftragsbestätigung der Bestellung bei der Kundin/beim Kunden über das von der Bestellerin/vom Besteller ausgewählte Abonnement oder die ausgewählten Waren zustande. Alternativ kommt der Vertrag mit der ersten Teillieferung des Abonnements oder der Waren zustande. Die Bestellung stellt demnach das Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar. Bei der Bestellbestätigung, welche innerhalb der Bestellung im Internet elektronisch versandt wird, handelt es sich noch nicht um die Annahme des Angebotes, sondern lediglich um eine Eingangsbestätigung, dass die Bestellung beim Verlag eingegangen ist.
  2. Bei den Angeboten des Anbieters im Internet handelt es sich lediglich um eine Anregung zur Abgabe eines Angebotes seitens der Kundin/des Kunden.
  3. Durch das Zustandekommen des Vertrages werden Lieferung, Abnahme und Bezahlung für beide Vertragspartner rechtsverbindlich.

3. Haftung

  1. Die Haftung der carnivora Verlagsservice GmbH & Co. KG ist grundsätzlich begrenzt auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für sämtliches Verschulden haftet der Anbieter nur bei Verletzung von Kardinalpflichten, d.h. solcher Pflichten, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszweckes von besonderer Bedeutung ist. Der Anbieter haftet auch bei der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz. Die Haftungsbegrenzungen gelten auch für die gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der carnivora Verlagsservice GmbH & Co. KG.

10. Datenschutz

  1. Soweit die Kundin/der Kunde nicht ausdrücklich einer weitergehenden Verarbeitung und Nutzung zugestimmt hat, verarbeitet und nutzt die carnivora Verlagsservice GmbH & Co. KG personenbezogene Daten nur, soweit dies nach dem Bundesdatenschutzgesetz zulässig ist, insbesondere um die Bestellung abzuwickeln und abzurechnen.

11. Schlussbestimmungen

  1. Gerichtsstand
    Handelt es sich bei dem Kunden um eine Unternehmerin/einen Unternehmer gem. § 14 BGB, ist der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten Berlin.
  2. Anwendbares Recht
    Der zwischen der carnivora Verlagsservice GmbH & Co. KG und der Kundin/dem Kunden geschlossene Vertrag unterliegt ausschließlich deutschem Recht, die Bestimmungen des internationalen Kaufrechtes gelten nicht.
  3. Schriftform
    Von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Vereinbarungen zwischen der carnivora Verlagsservice GmbH & Co. KG und der Kundin/dem Kunden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform; das gilt auch für eine Aufhebung des Schriftformerfordernisses.